20. Schwarzenberglauf mit Staffelstab-Übergabe am 22.09.2018

Sportsfreundinnen Müller und Ullrich geben den Staffelstab weiter

Dies war der Tenor des nun bereits 20. Schwarzenberglaufes am vergangenen Samstag organisiert durch die Abt. Ski unter der Federführung der beiden Sportsfreundinnen Müller und Ullrich. Sie geben die Regie an die beiden Übungsleiter Alex Pluder und Vincent Elst  ab und freuen sich auf die Weiterführung des Laufes in der Organisation der Jugend.

Sichtlich zufrieden waren die Organisatoren Müller und Ullrich auch in diesem Jahr  mit ihren zahlreichen Helfern, den Sportlern des SV Grün-Weiß Elstra, Abteilung Ski nordisch, mit der Durchführung des 20. Schwarzenberglauf bei bestem Laufwetter. Nicht mehr so heiß, wie in den letzten Tagen und auch der Staub war weggeregnet.

Schon die ganz Jüngsten wollten es sich nicht nehmen lassen, um die begehrten Medaillen beim Zwergenlauf über 500m zu kämpfen und meisterten den doch recht schwierigen Startberg an der Liftstation. Unter diesen kleinen Läufern die beiden erst zweijährigen Leonard Liehn aus Annahütte und Leonore Venus aus Schönbrunn.  Streckenschnellste auf dieser Distanz wurden Abygal Vailley  vom SV Einheit Kamenz und Emil Kirchhof  vom Dresdner Sportclub 1898. Beim Schülerlauf über 1,9 km erkämpften sich erneut Vivien Mittag aus Zürchel und Christoph Rössler vom TSV Fortschritt Mittweida  den Gesamtsieg. Das größte Starterfeld war auf der 5km Strecke zu finden. Dabei gingen als Gesamtsieger Vivien Mittag vom ASC Grün-Weiß Finsterwalde und Lucas Seifert OSSV Kamenz hervor. Den Streckensieg über 10km, das heißt zweimal um den Berg, sicherten sich zum wiederholten Male Franziska Kranich vom LSV Niesky und Marc Ueberfuhr vom OSLV Bautzen. Alle genannten Streckensieger erhielten bei der Siegehrung einen Pokal. Aber nicht nur die Erstplatzierten sondern auch die Zweit- und Drittplatzierten auf diesen Strecken erhielten Pokale, ebenso  auch die Walker. Denn diese erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei Laufveranstaltungen. Alle Ergebnisse sind unter www.lausitz-timing.de zu finden.

Um die ganze Veranstaltung absichern zu können, waren wieder viele Helfer nötig. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Zeitnahme „Lausitz-Timing“ um Achim Weidner, dem Sprecher Volker Hübner, dem Bauhof der Stadtverwaltung Elstra, sowie dem DRK Ortsgruppe Wiesa, aber auch der Abt. Radsport des SV Grün-Weiß Elstra.


IMG_4658.jpg IMG_4659.jpg IMG_4661.jpg IMG_4662.jpg IMG_4663.jpg
IMG_4664.jpg IMG_4666.jpg IMG_4667.jpg IMG_4668.jpg IMG_4670.jpg
IMG_4673.jpg IMG_4674.jpg IMG_4675.jpg IMG_4678.jpg IMG_4679.jpg
IMG_4681.jpg IMG_4682.jpg IMG_4683.jpg IMG_4684.jpg IMG_4685.jpg
IMG_4686.jpg IMG_4687.jpg IMG_4694.jpg IMG_4699.jpg IMG_4700.jpg
IMG_4702.jpg IMG_4703.jpg IMG_4704.jpg IMG_4705.jpg IMG_4706.jpg
IMG_4707.jpg IMG_4711.jpg IMG_4712.jpg IMG_4713.jpg IMG_4714.jpg
IMG_4716.jpg IMG_4717.jpg IMG_4718.jpg IMG_4719.jpg IMG_4720.jpg
IMG_4721.jpg IMG_4722.jpg IMG_4723.jpg IMG_4724.jpg IMG_4725.jpg
IMG_4728.jpg IMG_4734.jpg IMG_4738.jpg IMG_4742.jpg IMG_4743.jpg
IMG_4744.jpg IMG_4745.jpg IMG_4746.jpg IMG_4747.jpg IMG_4749.jpg
IMG_4751.jpg IMG_4752.jpg IMG_4755.jpg IMG_4759.jpg IMG_4760.jpg
IMG_4761.jpg IMG_4762.jpg IMG_4765.jpg IMG_4768.jpg IMG_4774.jpg
IMG_4784.jpg IMG_4790.jpg IMG_4795.jpg IMG_4798.jpg IMG_4799.jpg
IMG_4800.jpg IMG_4802.jpg IMG_4803.jpg IMG_4805.jpg